ZDF/arte, Discovery Canada, NHK | 2018 | 12*43min/52min | 4K

Buch und Regie: Christian Schidlowski, Hannah Prinzler, Angela Volkner, Sebastian Kentner, u.a.
Produktion: Spiegel TV
Schnitt: Christian R. Timmann und div.

ERSTAUSSTRAHLUNG:  22. September auf ARTE

„Äquator – Die Linie des Lebens“ ist eine 12-stündige TV-Serie mit Interaktionsangebot und handelt vom Äquator, diesem mythenhaften Band, das sich um unseren Planeten spannt. Diese virtuelle Linie verbindet unterschiedlichste Menschen, Landschaften, Tiere und Pflanzen miteinander, die alle in einem Klima ohne Jahreszeiten leben und zweimal im Jahr, wenn die Sonne um 12 Uhr mittags direkt über den Köpfen der Menschen steht, keinen Schatten haben.

Um einen Tag am Äquator festzuhalten, folgen wir der längsten geraden Linie auf unserem Planeten, um eine polyglotte Schatztruhe voller Geschichten in imposanten Schnappschüssen festzuhalten. Der Film und die interaktive Ausgabe werden gesammelte Impressionen darstellen, was zu einem einzigartigen Bild der Vielfalt von Kultur, Problemen, Hoffnungen und Sehnsüchten an der scheinbar idyllischen Mitte der Erde führt. Das reicht von tropischem Überfluss bis hin zu hoffnungsloser Ausbeutung. Ein anregender Querschnitt durch Ruhm und Elend unseres Planeten.

© 2015 Christian R. Timmann - All Rights Reserved