ZDF / ARTE | 2016 | 2*43min | HD

Buch und Regie: Iris Gesang & Andreas Kieling
Produktion: Viking Film

SENDEDATUM: 26.9. & 27.9.2016 auf ARTE

Auf unserem Planeten gibt es mindestens 5 Millionen verschiedene Arten und damit auch 5 Millionen verschiedene Wege, am Leben zu bleiben.

Aber wie funktioniert Überleben in extremen Landschaften wie der endlosen kasachischen Steppe oder der ältesten Wüste der Welt in Namibia, auf einer abgeschotteten Insel Neuseelands oder im kältesten Teil Japans? Wer das schaffen will, braucht besondere Fähigkeiten. Über einige dieser Tier- und Naturphänomene staunt die Wissenschaft bis heute.

In seinen beiden neuen Filmen besucht Andreas Kieling einige stark bedrohte Arten und dokumentiert deren ungewöhnliche Überlebensstrategien. Sie leben in ganz unterschiedlichen Ländern wie Neuseeland, Kasachstan, Namibia, Japan, im unbekanntem Transkarpatien im Westen der Ukraine und in Deutschland. Die Tiere sind oft bestens an ihre Umgebung angepasst, aber fast überall zerstört der Mensch ihren Lebensraum.
International operierende Wissenschaftler und Artenschützer versuchen, Schlimmeres zu verhindern und lassen Andreas Kieling an ihren Projekten teilhaben. Das ermöglicht ihm einen sehr exklusiven Zugang zu bestimmten Orten und Arten:

© 2015 Christian R. Timmann - All Rights Reserved